close

Anukash เค…เคจเฅเค•เคพเคถ

Holistic Healer, Certified Bodyworker and Healing Yoga Teacher

Pranic Energy Healer with Healing Hands and strong healing presense

Life, Health and Relationship Coach

"Breath in and know good things will happen"

Writer, Blogger, Lecturer

Bodywork artist with profound Yogic body experience

Certified Massage Therapist - Thai, Lomi, Reflexology, Swedish, Hotstone

Expert in Dynamic Osteopathic Thai (passive) Yoga Massages

Expert in energetic Hawaiian Lomi Lomi Nui VIP Massage Rituals

Specialist in Traditional Thai Yoga Massage (NUAD)

Yoga Teacher for Astanga, Classical and Vinyasa style

Instant Pain Relieve Techniques practitioner

Energy Medicine Yoga, Healing Yoga for letting go of Physical and Mental discomfort

๐—›๐—ฎ๐—ฟ๐˜ ๐˜‡๐˜‚ ๐˜€๐—ถ๐—ฐ๐—ต ๐˜€๐—ฒ๐—น๐—ฏ๐˜€๐˜ ๐˜€๐—ฒ๐—ถ๐—ป ๐Ÿ™

  • Home
  • Unkategorisiert
  • ๐—›๐—ฎ๐—ฟ๐˜ ๐˜‡๐˜‚ ๐˜€๐—ถ๐—ฐ๐—ต ๐˜€๐—ฒ๐—น๐—ฏ๐˜€๐˜ ๐˜€๐—ฒ๐—ถ๐—ป ๐Ÿ™

๐—›๐—ฎ๐—ฟ๐˜ ๐˜‡๐˜‚ ๐˜€๐—ถ๐—ฐ๐—ต ๐˜€๐—ฒ๐—น๐—ฏ๐˜€๐˜ ๐˜€๐—ฒ๐—ถ๐—ป ๐Ÿ™

This post is also available in: enEnglish

๐—›๐—ฎ๐—ฟ๐˜ ๐˜‡๐˜‚ ๐˜€๐—ถ๐—ฐ๐—ต ๐˜€๐—ฒ๐—น๐—ฏ๐˜€๐˜ ๐˜€๐—ฒ๐—ถ๐—ปย ๐Ÿ™
๐—ช๐—ฒ๐—ป๐—ป ๐˜„๐—ถ๐—ฟ ๐—ต๐—ฎ๐—ฟ๐˜ ๐˜‡๐˜‚ ๐˜‚๐—ป๐˜€ ๐˜€๐—ฒ๐—น๐—ฏ๐˜€๐˜ ๐˜€๐—ถ๐—ป๐—ฑ, ๐˜€๐—ฒ๐—ป๐—ฑ๐—ฒ๐—ป ๐˜„๐—ถ๐—ฟ ๐˜‚๐—ป๐˜€๐—ฒ๐—ฟ๐—ฒ๐—บ ๐—žรถ๐—ฟ๐—ฝ๐—ฒ๐—ฟ ๐—ฑ๐—ถ๐—ฒ ๐—•๐—ผ๐˜๐˜€๐—ฐ๐—ต๐—ฎ๐—ณ๐˜, ๐—ฑ๐—ฎ๐˜€๐˜€ ๐˜„๐—ถ๐—ฟ ๐—ป๐—ถ๐—ฐ๐—ต๐˜ ๐—ด๐˜‚๐˜ ๐—ด๐—ฒ๐—ป๐˜‚๐—ด ๐˜€๐—ถ๐—ป๐—ฑ.
Eine der Schlรผsselkomponenten des menschlichen Bewusstseins, die die meisten von uns ansprechen und verรคndern mรผssen, ist unsere Tendenz, hart zu sich selbst zu sein. Wir tun dies auf offen und subtil zugleich, und ๐—ฑ๐—ถ๐—ฒ ๐—›รค๐—น๐—ณ๐˜๐—ฒ ๐—ฑ๐—ฒ๐—ฟ ๐—”๐—ฟ๐—ฏ๐—ฒ๐—ถ๐˜ ๐—ถ๐˜€ ๐—บ๐—ฎ๐—ป๐—ฐ๐—ต๐—บ๐—ฎ๐—น, ๐˜‡๐˜‚ ๐—ฒ๐—ฟ๐—ธ๐—ฒ๐—ป๐—ป๐—ฒ๐—ป, ๐—ฑ๐—ฎ๐˜€๐˜€ ๐˜„๐—ถ๐—ฟ ๐—ฒ๐˜€ รผ๐—ฏ๐—ฒ๐—ฟ๐—ต๐—ฎ๐˜‚๐—ฝ๐˜ ๐˜๐˜‚๐—ป. Wenn es uns zum Beispiel schwer fรคllt, anmutige Komplimente anzunehmen, ist das wahrscheinlich ein Zeichen dafรผr, dass wir dazu neigen, hart zu uns selbst zu sein. Andere Wege, auf denen wir diese Tendenz zum Ausdruck bringen, sind das Gefรผhl, nie mit einer gut gemachten Arbeit zufrieden zu sein, immer besser zu sein und es besser zu machen, und das Wรผten auf uns selbst, weil wir krank geworden sind. Wenn wir รผberhaupt wรผtend auf uns selbst werden, zeigt das, ๐—ฑ๐—ฎ๐˜€๐˜€ ๐˜„๐—ถ๐—ฟ ๐˜‚๐—ป๐˜€ ๐˜ƒ๐—ผ๐—ฟ ๐˜‚๐—ป๐˜€๐—ฒ๐—ฟ๐—ฒ๐—ฟ ๐—ฒ๐—ฟ๐—น๐—ฒ๐—ฟ๐—ป๐˜๐—ฒ๐—ป ๐—™รค๐—ต๐—ถ๐—ด๐—ธ๐—ฒ๐—ถ๐˜ ๐—ฟ๐—ฒ๐˜๐˜๐—ฒ๐—ป ๐—บรผ๐˜€๐˜€๐—ฒ๐—ป, unfreundlich zu uns selbst zu sein.ย 


๐™„๐™ข ๐™’๐™š๐™จ๐™š๐™ฃ๐™ฉ๐™ก๐™ž๐™˜๐™๐™š๐™ฃ, ๐™ฌ๐™š๐™ฃ๐™ฃ ๐™ฌ๐™ž๐™ง ๐™๐™–๐™ง๐™ฉ ๐™ฏ๐™ช ๐™ช๐™ฃ๐™จ ๐™จ๐™š๐™ก๐™—๐™จ๐™ฉ ๐™จ๐™ž๐™ฃ๐™™, ๐™จ๐™š๐™ฃ๐™™๐™š๐™ฃ ๐™ฌ๐™ž๐™ง ๐™ช๐™ฃ๐™จ๐™š๐™ง๐™š๐™ข ๐™†รถ๐™ง๐™ฅ๐™š๐™ง ๐™™๐™ž๐™š ๐˜ฝ๐™ค๐™ฉ๐™จ๐™˜๐™๐™–๐™›๐™ฉ, ๐™™๐™–๐™จ๐™จ ๐™ฌ๐™ž๐™ง ๐™ฃ๐™ž๐™˜๐™๐™ฉ ๐™œ๐™ช๐™ฉ ๐™œ๐™š๐™ฃ๐™ช๐™œ ๐™จ๐™ž๐™ฃ๐™™.
Wann immer wir das tun, richte wir in uns Schaden an, der spรคter behoben werden muss, und wir schwรคchen unsere Systeme der so dringend benรถtigten Energie. ๐—›๐—ฎ๐—ฟ๐˜ ๐˜‡๐˜‚ ๐˜€๐—ถ๐—ฐ๐—ต ๐˜€๐—ฒ๐—น๐—ฏ๐˜€๐˜ ๐˜‡๐˜‚ ๐˜€๐—ฒ๐—ถ๐—ป, ๐—ถ๐˜€๐˜ ๐—ฒ๐—ถ๐—ป๐—ฒ ๐—ฉ๐—ฒ๐—ฟ๐˜€๐—ฐ๐—ต๐˜„๐—ฒ๐—ป๐—ฑ๐˜‚๐—ป๐—ด ๐˜ƒ๐—ผ๐—ป ๐—ธ๐—ผ๐˜€๐˜๐—ฏ๐—ฎ๐—ฟ๐—ฒ๐—ฟ ๐—ญ๐—ฒ๐—ถ๐˜ ๐˜‚๐—ป๐—ฑ ๐—˜๐—ป๐—ฒ๐—ฟ๐—ด๐—ถ๐—ฒ, die wir auf positive Weise nutzen kรถnnen. Um zu verstehen, wie das funktioniert, kรถnnen wir an Zeiten denken, in denen uns jemand das Gefรผhl gab, dass wir nicht gut genug waren. Schon das bloรŸe Nachdenken darรผber wird einen Effekt in unserem Kรถrper erzeugen, der sich nicht gut anfรผhlt. Wir sind vielleicht an das Gefรผhl gewรถhnt, aber wenn wir uns wirklich darauf einstellen, wissen wir instinktiv, dass es auf keiner Ebene gut fรผr uns ist. 
Wie jede schlechte Gewohnheit kann es eine Herausforderung sein, hart zu sich selbst zu sein, aber je mehr wir die Last spรผren, die sie uns auferlegt, desto motivierter werden wir sein, uns zu verรคndern. Zuerst genรผgt es, nur zu bemerken, wann wir es tun und wie es uns das Gefรผhl gibt es ist genug. ๐— ๐—ถ๐˜ ๐˜‡๐˜‚๐—ป๐—ฒ๐—ต๐—บ๐—ฒ๐—ป๐—ฑ๐—ฒ๐—บ ๐—•๐—ฒ๐˜„๐˜‚๐˜€๐˜€๐˜๐˜€๐—ฒ๐—ถ๐—ป ๐˜„๐—ถ๐—ฟ๐—ฑ ๐˜‚๐—ป๐˜€๐—ฒ๐—ฟ ๐—ฎ๐—ป๐—ด๐—ฒ๐—ฏ๐—ผ๐—ฟ๐—ฒ๐—ป๐—ฒ๐—ฟ ๐—œ๐—บ๐—ฝ๐˜‚๐—น๐˜€ ๐˜‡๐˜‚ ๐—š๐—ฒ๐˜€๐˜‚๐—ป๐—ฑ๐—ต๐—ฒ๐—ถ๐˜ ๐˜‚๐—ป๐—ฑ ๐—ช๐—ผ๐—ต๐—น๐—ฏ๐—ฒ๐—ณ๐—ถ๐—ป๐—ฑ๐—ฒ๐—ป ๐—ฎ๐—ธ๐˜๐—ถ๐˜ƒ๐—ถ๐—ฒ๐—ฟ๐˜, der uns aus der Gefahr heraus in eine positivere und natรผrlichere Beziehung zu uns selbst fรผhrt.
Liebe und Licht fรผr Dich
Namaste ๐Ÿ™

This post is also available in: enEnglish

Schreibe einen Kommentar

Neue Beitrรคge

Kategorien

Neue Kommentare

    Archive